madrid

Madrid für Deutsche

Please wait for while...
Madrid

Madrid für Deutsche



    Brief verschicken von Olaf am 25.09.1511:48:27
    Olaf

    Registiert:
    19.07.15

    Beiträge:
    4

    Hallo zusammen,
    auch wenn es vielleicht doof klingt, aber es ist einfach "mein erstes Mal" ;-)
    Wie verschickt man in Madrid Briefpost, und wieviel kostet das (innerstädtische Post)?
    Klar, Umschlag, Brief rein, Adresse vorne, Absender entweder hinten oder vorne oben links, aber dann?
    Briefmarken (Automat, Internet)? Irgendwo einwerfen? Postfiliale?

    Schönen Gruß
    Olaf

    • Kommentar von Hauke am 12.10.1600:12:57
      Hauke

      Registiert:
      09.10.16

      Beiträge:
      5

      Brief verschicken


      Es gibt in Madrid zwei verschiedene Post-Dienstleister. Die offizielle Correos mit den runden gelben Briefkästen sieht man ja überall. Aber Vorsicht: Wenn man irgendwo im Souvenir-Shop Postkarten kauft, kriegt man als nichtsahnender Tourist oft Briefmarken für die "CityPost" angedreht. Die sind NICHT für Correos gültig!! Es sollen zwar auch rote CityPost Briefkästen existieren, aber die habe noch nie gesehen. Außerdem hört man, dass CityPost langsamer und unzuverlässiger sein soll. Eine ziemliche Abzocke also, die Kiosk-Betreiber kriegen wohl Provision dafür, dass sie nur CityPost-marken verkaufen, die man dann nicht gebrauchen kann. Hat irgendwer Erfahrungen gemacht? Offizielle Briefmarken habe ich in der Postfiliale gekauft. Eine gibt es im Kaufhaus El Corte Inglés am Plaza de Callao im 7.Stock. Hat bis 20.30 auf. Gibt aber bestimmt noch mehr. Für eine Postkarte nach Deutschland habe ich ca. 1€ Porto zahlen müssen. Ziemlich teuer oder?
    Beitrag schreiben