madrid

Madrid für Deutsche

Please wait for while...
Madrid

Madrid für Deutsche



    Silvesterfeier an der Puerta del Sol

    31.12.18

    Bookmark and Share

    Die Puerta del Sol wird Jahr für Jahr für ganz Spanien zum Epizentrum der Silversterfeier. Tausende von Menschen kommen aus allen Ecken der Welt am 31. Dezember auf diesen Platz, um das neue Jahr zu begrüßen und beim Klang der zwölf Glockenschläge auf dem Dach der Real Casa de Correos die zwölf Glücksweintrauben zu essen.

     

    Es gibt verschiedene Theorien bezüglich des Ursprungs der Tradition zwölf Weintrauben zu essen. Die unter den Spanien am meisten verbreitete ist jene, die den Beginn dieser Tradition auf das Jahr 1909 datiert. Die Weinbauern aus Levante hatten einen derartigen Überschuss ihrer Ernte, dass sie entschieden, diesen kostenlos unter der Bevölkerung zu verteilen, mit der Begründung, dass es Glück bringen würde, die Trauben zu Silvester zu essen.

     

    Der Erfolg dieser kuriosen Kampagne wird selbst noch über ein Jahrhundert später deutlich, da in ganz Spanien beim Klang der zwölf Glockenschläge an der Puerta del Sol besagte zwölf Weintrauben, die Glück für die nächsten zwölf Monate bringen sollen, gegessen werden.

     

    Die Bewegung und der Klang der Uhr, die in der Nacht des 31. Dezembers zu Mitternacht ertönt, ist eine wahre Liturgie, die vom Fernsehen weltweit übertragen wird. Wenn nur wenige Sekunden bis Mitternacht fehlen, bewegt sich die Kugel im oberen Teil des Turms begleitet vom Glockenspiel nach unten. Dann ertönen die vier Viertel, gefolgt von den zwölf Glockenschlägen, in angemessenen Abständen, damit sich keiner an den Weintrauben verschluckt.

     

    Dies ist der Startschuss einer Nacht, in der Madrid nicht schläft. Angenehmes Ambiente, gute Musik und Partyfreude sind die Elemente, die aus der Madrider Nacht vom 31. Dezember einen unerlässlichen Event machen.

     

    Alle, die in der Silvesternacht nicht an die Puerta del Sol kommen können oder das unterhaltsame Ereignis zweimal mitmachen möchten, haben am Schauplatz des späteren Silvesterspektakels um Mitternacht die Möglichkeit, eine Glockenprobe zu erleben.

     

    Neu ist dieses Jahr die erstmals stattfindende Beleuchtung der Real Casa de Correos, in der die Kommunalregierung untergebracht ist, mit Feuerwerk und Konfetti direkt im Anschluss an die Glockenschläge zu Neujahr.

     

    Alle, die an Silvester nicht an die Puerta del Sol kommen können oder das Ereignis zweimal mitmachen möchten, haben am 30. Dezember um Mitternacht am Schauplatz des späteren Silvesterspektakels die Möglichkeit, eine Glockenprobe zu erleben.

     

    Wo: Puerta del Sol | Plaza Puerta del Sol, s/n | 28013 Madrid | Stadtplan