madrid

Madrid für Deutsche

Please wait for while...
Madrid

Madrid für Deutsche



    MAD about Hollywood (04.12.18 - 13.01.19)

    04.12.18 - 13.01.19

    Bookmark and Share

    Die Spuren von Hollywood-Schauspielern, die in den 50er und 60er Jahren in Madrid lebten und arbeiteten, vor allem aber die große Anziehungskraft der Filmstudios Estudios Bronston zu verfolgen und zu erkunden, ist Ziel dieser Ausstellung.

     

    Gezeigt werden 148, zumeist unveröffentlichte Fotos, die aus der Recherche in Archiven und Fotosammlungen wie dem Regionalarchiv Madrid, Agencia EFE, Getty Images, BNE, Archivo Notorious Ediciones, Archivo Corral de la Morería und dem persönlichen Archiv des Fotografen Gianni Ferrari stammen.

     

    Spontane, natürliche, alltägliche Bilder irgendwo zwischen freundlichen Paparazzi-Aufnahmen und Fotojournalismus. Zu sehen sind etwa Orson Welles bei einem Spaziergang mit seiner Frau Paola Mori und seiner Tochter Beatrice durch das Viertel Las Austrias oder Schnappschüsse von Persönlichkeiten wie Ava Gardner, Orson Welles, Cary Grant, Elizabeth Taylor und Audrey Hepburn.

     

    Die Ausstellung gliedert sich in zwei Rubriken. Zum einen, OFF THE SET, das den Alltag der Top Stars und die überragende Präsenz der von 1954 bis 1968 in Madrid lebenden Ava Gardner zum Thema hat. Zum anderen, ON THE SET, in dem Regisseure und Protagonisten dieser hier ansässigen Filmindustrie den Betrachtern Einblick in einige der wichtigsten Dreharbeiten geben.

     

    In den 50er Jahren war Madrid erstmals Schauplatz von Dreharbeiten für große Hollywood-Produktionen wie Alexander der Große (1955) von Robert Rossen und Stolz und Leidenschaft (1957) von Stanley Kramer mit Cary Grant, Frank Sinatra und Sophia Loren.

     

    Zu den größten Vorteilen zählten dabei die Naturkulissen und -landschaften, die geringen Kosten für Technik und Statisten sowie die Nähe zur Hauptstadt, die für Schauspieler und Agenten eine enorme Anziehungskraft besaß.

     

    Ende der 50er Jahre ließ sich der Produzent Samuel Bronston in Madrid nieder, um alle seine Filme in Spanien produzieren zu können. So entstand Samuel Bronston Productions – besser bekannt als das Bronston-Imperium, das über ein großes Budget verfügte und vorteilhafterweise Dreharbeiten in Burgen, Schlössern und historischen Bauten ermöglichen konnte.

     

    Mehr INFO

     

    VIDEO

     

    Wo: Archivo Regional Comunidad de Madrid | Calle de Ramírez de Prado, 3 | 28045 Madrid | Stadtplan