Please wait for while...
Madrid

Madrid für Deutsche

    35. Jahre Fitur: die Internationale Tourismusmesse feiert Geburtstag

    28.01.2015 - Meike von Lojewski / Madrid für Deutsche 

    Die Internationale Tourismusmesse FITUR feiert vom 28. Januar bis 1. Februar ihren 35. Geburtstag. Im vergangenen Jahr nahmen 9.083 Aussteller aus 165 Ländern, 120.231 Fachleute, 97.549 Besucher und 7.368 Journalisten aus 60 Ländern an dem Treffen für Tourismusexperten aus aller Welt teil.

    Die FITUR gehört somit zu den grössten Messen und gibt den Auftakt zu den alljährlich organisierten Veranstaltungen der Branche. Ihr Ziel ist, Strategien und unternehmerische Verbindungen des Tourismussektors zu fördern und das Tourimusgeschäft anzukurbeln, indem der sich verändernden Nachfrage auf dem Tourismusmarkt Rechnung getragen wird.

    Hier wird informiert, verhandelt und genetzwerkt. Kurz: Die FITUR ist eine effektive Business-Plattform. die Fachbesuchern und Ausstellern einen interessanten Marktplatz zum Austausch zur Verfügung stellt.

    Die Fitur 2015 ist in verschiedene Bereiche eingeteilt: Fitur Salud, Fitur Gay LGBT, Fiturgreen, Fiturtech, Investor África und Know-How & Export.

    In allen werden verschiedene Workshops und Symposien mit Experten angeboten. So wird zum Beispiel darüber diskutiert, welche neue Möglichkeiten der gesunde Tourismus Spanien bringt oder welchen Herausforderungen sich der Sektor angesichts der neuen Technologien gestellt sieht.

    Aber auch für das allgemeine Publikum ist die FITUR ein unvergessliches Reise-Erlebnis.

    Um fremde Kulturen kennen zu lernen, sich Information und Inspiration für die nächste Reise zu holen oder einfach nur mal „Urlaub vom Alltag“ zu machen: Sie ist eine einzigartige Gelegenheit, in wenigen Stunden die Welt zu erkunden.

    Dabei warten neben den schönsten Reisezielen der Welt an jeder Ecke auch neue kulturelle Entdeckungen und spannende Aktivitäten.

    Die Messe, die auf dem Feria-Gelände IFEMA in Madrid stattfindet, ist vom 28. bis 30. Januar nur für Fachbesucher geöffnet.

    Am Samstag und Sonntag, den 31. Januar und 1. Februar steht sie von 10 bis 20 bzw. 18 Uhr auch dem allgemeinen Publikum offen.

    Kommentare (0) :

    Artikel kommentieren
    Artikel-Archiv
    • 26.01.2015 [Kommentare: 0]

      Eine Reise in vergangene Jahrhunderte: Das “Museo Nacional de Artes Decorativas”

      1912 wurde in Madrid das “Museo Nacional de Artes Industriales” eröffnet, das 1927 seinen endgültigen Namen “Museo Nacional de Artes Decorativas” erhielt. Es gehört zu den ältesten und umfangreichsten Museen der Stadt und allein der kleine Palast in der Calle Montalbán 12, in dem das Museum untergebracht ist und der 1962 zur historischen.. Artikel weiterlesen

    • 21.01.2015 [Kommentare: 0]

      SEHENSWERT: Ein wahres Naturschauspiel: Mallorcas Mandelblütenmeer

      Auf Mallorca beginnt das Jahr rosarot - und das ganz ohne die berühmte Brille auf der Nase. In den ersten Monaten blühen rund acht Millionen Mandelbäume um die Wette und verzaubern die Insel mit ihren Blüten. Die Bittermandeln mit ihren rosafarbenen und die Süßmandeln mit ihren weißen Blüten verwandeln vor allem den Westen in einen farben.. Artikel weiterlesen

    • 19.01.2015 [Kommentare: 0]

      Die “graue Mütze” sorgt für Diskussion zwischen Regierung und Umweltschützern

      “La boina gris”, die “graue Mütze”, so wird sie genannt, die graue Wolke, die derzeit dicht über Madrid hängt. Seit dem 7. Dezember ist in der spanischen Hauptstadt kein Niederschlag mehr registriert worden und seit dem 20. desselben Monats wird sie von einem Hochdruckgebiet überlagert. Schön, könnte man eigentlich denken, wenn da nicht.. Artikel weiterlesen

    • 16.01.2015 [Kommentare: 0]

      SEHENSWERT: Ein tierisches Erlebnis: Die Tiersegnung durch den Heiligen Antonius

      In Spanien ist man momentan “tierisch gut drauf”: In Madrid und Barcelona, aber auch anderen Städten und Dörfern des Landes bereitet man sich derzeit auf einen uralten Brauch vor, die so genannte Tiersegnung. Diese wird am 17. Januar, dem Tag des Heiligen Antonius, gefeiert. An diesem Tag ist es nicht weiter verwunderlich, wenn man.. Artikel weiterlesen

    • 14.01.2015 [Kommentare: 0]

      HINTERGRUND: Der Beruf einer Dramaturgin in Spanien

      Mein Name ist Eleonora Herder. Ich bin in Barcelona aufgewachsen und arbeite als freie Theaterregisseurin und Dramaturgin zwischen Barcelona und Deutschland. In Barcelona arbeite ich unter anderem am Gran Teatre del Liceo und seit einem halben Jahr als Dramaturgin des Regisseurs Àlex Rigola. Meine hiesige Zusammenarbeit mit Rigola.. Artikel weiterlesen

    • 12.01.2015 [Kommentare: 0]

      WISSENSWERT: Deutsches Internat als Karrieresprungbrett

      Wachsendes Interesse an deutschen Privatschulangeboten Angesichts der nicht nachlassenden wirtschaftlichen Turbulenzen der heimischen Wirtschaft und der weiterhin hohen Jugendarbeitslosigkeit beschäftigen sich immer mehr Eltern in Spanien mit dem Gedanken, ihren Kindern durch den Besuch eines Internats im europäischen.. Artikel weiterlesen

    • 08.01.2015 [Kommentare: 0]

      Eine Ära geht zu Ende: der Ablauf des städtischen Mietgesetzes gefährdet Tausende Arbeitsplätze

      Der 1. Januar - ein Tag, an dem viele Menschen mit guten Vorsätzen in ein neues Jahr starten und Dinge in ihrem Leben verändern wollen. Doch manchmal ändern sich die Dinge auch ganz von selbst, ohne eigenes Zutun, ob man will oder nicht. So ist es vielen Kaufleuten in Spanien ergangen: Mit Beginn des Monats sind ihre Verträge ausgelaufen,.. Artikel weiterlesen

    • 02.01.2015 [Kommentare: 0]

      Vergangene Künstler in Madrid: Vincent van Gogh und Francisco Goya

      Als er starb, war er als Künstler so gut wie unbekannt. Heute ist Vincent van Gogh nicht nur berühmt, sondern auch ein absoluter Publikumsmagnet. Sein Todestag jährt sich am 29. Juli 2015 zum 125. Mal. In Holland erwartet daher eine Ausstellung nach der anderen van-Gogh-Fans. Museen, Erbgut-Standorte und kulturelle Veranstaltungen lassen.. Artikel weiterlesen

    • 29.12.2014 [Kommentare: 0]

      TIPP: Weihnachten mit Kindern

      Die Weihnachtsferien sind lang und so bietet Madrid tolle Veranstaltungen, die man in dieser Zeit mit Kindern besuchen kann, damit die Tage ohne Schule auch so richtig Spass machen. Der “Parque Warner” beispielsweise schlüpft einmal mehr in sein weihnachtliches Gewand und bietet ein Programm, das es nur in dieser Jahreszeit zu erleben.. Artikel weiterlesen

    • 24.12.2014 [Kommentare: 0]

      Wahrhaft sehenswert: die Weihnachtskrippen in Madrid

      Die Weihnachtszeit naht und in dieser Zeit des Jahres füllen sich die Straßen Spaniens mit Lichtern, Geschenken und Frohsinn. Doch was macht den besonderen Reiz Spaniens gerade in dieser Jahreszeit aus? Es sind seine Darstellungen von der Geburt Christi: die Krippen, die “Belenes”, deren Tradition schon etwa 700 Jahre zurückreicht... Artikel weiterlesen

    • 16.12.2014 [Kommentare: 0]

      SERIE: Deutsche Unternehmern in Madrid - Oliver Bieniussa

      1. Was macht Ihr Unternehmen? Meine Frau und ich führen gemeinsam das deutsch-spanische Architekturbüro Bieniussa/Martínez Architekten. Von Madrid aus arbeiten wir an Bauvorhaben in Spanien und Deutschland. 2. Wie entstand Ihre Unternehmensidee? Mireia und ich kennen uns seit dem Architekturstudium in Barcelona und teilen das.. Artikel weiterlesen

    • 15.12.2014 [Kommentare: 0]

      TIPP: Oh, Du fröhliche… In Madrid weihnachtet es!

      Was könnte es in der Weihnachtszeit Schöneres geben als über einen Weihnachtsmarkt zu schlendern, etwas Leckeres zu essen und zu trinken? Wie schön, dass in Madrid immer mehr Weihnachtsmärkte ihre Pforten öffnen! Abgesehen von dem großen, sehr kommerziellen Markt auf der Plaza Mayor gibt es mittlerweile auch viele kleine in der ganzen.. Artikel weiterlesen

    • 14.12.2014 [Kommentare: 0]

      NUTZWERT: Eine Klasse für sich: die spanischen Paradores

      Es ist eine Hotelkette, wie es sie nirgends sonst gibt auf der Welt: die Paradores, ein Staatsunternehmen mit rund hundert Schlössern, Burgen, Klöstern, Festungen. Oder auch mit neu gebauten Luxus-Resorts, alle in atemberaubenden Lagen Spaniens, direkt am Meer, auf spektakulären Anhöhen oder in wunderschönen Naturschutzgebieten. In viele.. Artikel weiterlesen

    • 10.12.2014 [Kommentare: 0]

      “La Paz” und “El Clínic”: die besten Krankenhäuser Spaniens

      Eine Umfrage hat ergeben: In Madrid und Barcelona befinden sich die besten Krankenhäuser der Iberischen Halbinsel. Um genau zu sein, haben “La Paz” (Madrid), “El Clínic” (Barcelona), “Gregorio Marañón” (Madrid), “Vall d' Hebron” (Barcelona) y “12 de Octubre” (Madrid) am besten bei den 2.399 befragten Ärzten, Krankenpflegern, Patienten und.. Artikel weiterlesen

    • 07.12.2014 [Kommentare: 0]

      NEWS: 33 Days: Antonio Banderas ist Pablo Picasso

      Der Auftrag war ziemlich ungewöhnlich: Pablo Picasso sollte für die spanische Regierung für wenig Geld ein Bild von spektakulären Ausmaßen malen. Das Werk sollte die große Attraktion des spanischen Pavillons auf der Weltausstellung 1937 in Paris sein. Zugleich wollte Spaniens damalige republikanische Regierung international auf ihren.. Artikel weiterlesen

    • 04.12.2014 [Kommentare: 0]

      Ein neues Abenteuer für Clever & Smart: Geheimagenten in Aktion!

      Für alle Clever & Smart- bzw. Mortadelo & Filemón-Fans (wie das beliebte Geheimagentenduo auf Spanisch heisst) hat das lange Warten endlich ein Ende: Am 28. November erscheint in Spanien der neue Film “Los intríngulis de Mortadelo y Filemón contra Jimmy el Cachondo“ im Kino. Einmal mehr erlebt Fred Clever, Spezialist für Verkleidungen,.. Artikel weiterlesen

    • 26.11.2014 [Kommentare: 0]

      Verstärkung der Mechanismen zur Verhinderung des Steuerbetrugs im internationalen Kontext

      Verstärkung der Mechanismen zur Verhinderung des Steuerbetrugs im internationalen Kontext und das neue DBA Spanien-Deutschland. Im Jahre 1996 machte Mario Monti, eine Bemerkung in der Pressekonferenz, in der ein neuer Bericht seiner Abteilung vorgestellt wurde, welcher später als „Monti-Report“ bekannt wurde: „The climate is changing“. Es.. Artikel weiterlesen

    • 24.11.2014 [Kommentare: 2]

      HINTERGRUND: Einiges Europa: bald nur noch Vergangenheit?

      Die Populisten gegen Europa erobern mit großen Schritten das EU Parlament Spaniens Linkspopulisten kurz nach der Gründung schon ernste Konkurrenz zu PSOE und PP. Um Europa und den Traum aus der EU vielleicht einmal eine einheitliche Kraft gegen die Dollar-Wirtschaft zu generieren steht es schlecht. Man kann es eigentlich in der Medienla.. Artikel weiterlesen

    • 21.11.2014 [Kommentare: 0]

      Unterwegs auf zwei Rädern: Der “anillo verde” rund um Madrid ist ein Erlebnis!

      Wenn die Tage kürzer werden und warmes Licht durch goldbraunes Laub fällt, wird es Zeit, die eigenen Kraftreserven für den nahenden Winter aufzutanken. Ideal hierfür geeignet ist eine Tour mit dem Rad, denn die Natur versprüht im Herbst einen ganz besonderen Charme. Im bunten Farbmix dieser Jahreszeit bieten die Routen teilweise.. Artikel weiterlesen

    • 17.11.2014 [Kommentare: 0]

      Spanisches Erbrecht unter besonderer Berücksichtigung der Unterschiede zur Rechtslage in Deutschland

      Spanien ist im Bereich des Erbrechts und des Ehegüterrechts ein Mehrrechtsstaat, in dem die individuellen Regelungen einzelner autonomer Regionen der Anwendung des gemeinspanischen Erbrechts vorgehen können. Es existiert somit kein einheitliches spanisches Erbrecht, sondern es gelten verschiedene, regionale Rechtsordnungen sogenannte.. Artikel weiterlesen

    • 13.11.2014 [Kommentare: 0]

      Der deutsche Botschafter in Spanien begrüsst den neuen Jahrgang der deutschen Berufsschule FEDA

      Die deutsche Berufsschule FEDA bietet , gemeinsam mit der Deutschen Handelskammer für Spanien, eine duale Berufsausbildung in Barcelona und Madrid an. 55 Schüler des Jahrgangs 2014/15 haben diesen Herbst ihre duale Berufsausbildung in deutschen Unternehmen in Madrid begonnen. Madrid, 13. November 2014. Der deutsche Botschafter in.. Artikel weiterlesen

    • 12.11.2014 [Kommentare: 0]

      ALDI, die beliebte Supermarktkette der Deutschen, erweitert ihre Anwesenheit in der Region Madrid

      ALDI eröffnete am 6. November vier neue Geschäfte in der Provinz Madrid und wird den ehrgeizigen Expansionsplan in Spanien fortführen, insbesondere in Madrid und Umgebung, wo bereits 24 Geschäfte vorhanden sind. Der vergangene 6. November war ein wichtiger Tag für die beliebte deutsche Supermarktkette. ALDI eröffnete insgesamt 4 neue .. Artikel weiterlesen

    • 11.11.2014 [Kommentare: 0]

      Madrid hat ein neues Museum: das “Museo Carlos de Amberes”

      Seit dem 5. November kann die spanische Hauptstadt stolz auf ein neues Museum sein: Kein geringerer als König Felipe VI eröffnete Anfang des Monats das “Museo Carlos de Amberes” in der Calle Claudio Coello 99, das vor allem flämische und holländische Maler in den Mittelpunkt stellt. Die Stiftung “Fundación Carlos de Amberes” hält sich.. Artikel weiterlesen

    • 05.11.2014 [Kommentare: 0]

      TIPP: Wandern vor den Toren Madrids: ein herbstliches Farbenspiel erwartet Sie!

      Obwohl der Sommer bereits zu Ende ist, scheint die Sonne momentan immer noch warm vom Himmel. Da zieht es einen am Wochenende raus in die Natur. Der Herbst eignet sich perfekt für kleinen Wanderungen durch die atemberaubenden - und vor allem “bunten”- Wälder rund um Madrid: Die Blätter färben sich rot, braun und gelb-golden; von den .. Artikel weiterlesen

    • 02.11.2014 [Kommentare: 0]

      NEWS. Das Risiko der Entstehung einer unbeschränkten Steuerpflicht in Spanien

      Entgegen einer weitläufig verbreiteten Meinung wird die Steuerpflicht nicht in Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) sondern durch die nationalen Gesetze geregelt. Artikel 4 Abs. 1 des DBA zwischen Spanien und Deutschland regelt beispielsweise, dass jemand in einem Staat steuerpflichtig ist, wenn er dort “nach dem Recht dieses Staates, eines .. Artikel weiterlesen

    • 29.10.2014 [Kommentare: 0]

      NUTZWERT: Alle älteren deutschen Führerscheine werden ab dem 19.1.2015 in Spanien ungültig

      Knapp drei Monate bleiben noch all denjenigen Residenten in Spanien, die es bislang nicht geschafft haben, ihren alten deutschen Führerschein gegen einen spanischen zu tauschen bzw. nicht in Deutschland einen neuen beantragt haben. Gemäss einer EU-Verordnung vom 19. Januar 2013 müssen alle deutschen Führerscheine, die vor eben diesem .. Artikel weiterlesen

    • 27.10.2014 [Kommentare: 0]

      NEWS: Steuern „zwischen“ Spanien und Deutschland: Kapitalertragssteuer auf Dividenden

      Viele Deutsche, die in Spanien ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben und somit in Spanien unbeschränkt steuerpflichtig sind, haben in Deutschland weiterhin ihr Wertpapierdepot. Korrekterweise sollte man bei der Depotbank in Deutschland dann als Steuerausländer gemeldet sein, damit die Kapitalertragssteuer (KEST) auf Zinsen in Deutschland .. Artikel weiterlesen

    • 22.10.2014 [Kommentare: 0]

      NUTZWERT: Happy birthday Lhardy!

      Ein typischeres madrilenisches Restaurant wie dieses aus dem Jahr 1839 gibt es wohl kaum: das “Lhardy” in der Carrera San Jerónimo 8. Hier ist die Zeit stehen geblieben, hier geht es gediegen zu. Der Glanz des alten Spaniens ist in all den Gasträumen noch spürbar, die alte Tradition des Hauses erlebbar. Jeder Essraum ist in anderen Farben.. Artikel weiterlesen

    • 22.10.2014 [Kommentare: 0]

      WISSENSWERT: Die spanische Zarzuela: ein Klassiker im neuen Kleid

      Zarzuela? Jeder kennt diesen Begriff, aber die wenigsten wissen, worum es sich dabei genau handelt. Die Zarzuela entstand im 17. Jahrhundert zunächst als höfisches Festspiel. König Philipp IV. hatte sich 1634 im im Norden Madrids gelegenen Pardo inmitten dichten Brombeergebüschs ein Schlösschen errichten lassen, das den Namen “Palacio de .. Artikel weiterlesen

    • 22.10.2014 [Kommentare: 5]

      Madrid für Deutsche verlost einen Spanisch-Extensivkurs von TANDEM

      TANDEM ist ein Qualitätskonzept und unsere Philosophie basiert auf höchste Qualität. Unser Team aus hochspezialisierten und motivierten Lehrkräften lehrt in den verschiedensten Bereichen, um unseren Studenten den besten Service zu bieten: Unser vielfältiges Angebot reicht von der pädagogischen Qualität bis hin zu einem interessanten.. Artikel weiterlesen

    • 20.10.2014 [Kommentare: 0]

      NEWS: Gute Nachricht für deutsche Rentner in Spanien

      Viele deutsche Rentner, die in Spanien wohnen und hier der unbeschränkten Steuerpflicht unterliegen, „vergessen“ in ihrer spanischen Steuererklärung, ihre Renten aus der Deutschen Rentenversicherung (DRV) oder auch Betriebsrenten von früheren deutschen Arbeitgebern anzugeben. Der spanische Staat plant eine Steuerreform, die wahrscheinl.. Artikel weiterlesen

    • 17.10.2014 [Kommentare: 0]

      TIPP: Unterwegs in einem der letzten Urwälder Europas: der Nationalpark Garajonay auf La Gomera

      Karg und schroff erhebt sich die spanische Insel La Gomera vor der afrikanischen Nordwestküste aus dem Atlantik. Die zweitkleinste Insel des Kanarischen Archipels bietet ein Labyrinth aus mehr als 40 Wanderwegen in 17 Schutzgebieten. Zu den größten und eindrucksvollsten gehört der Nationalpark Garajonay mit seinem einzigartigen Lorbeer.. Artikel weiterlesen

    • 15.10.2014 [Kommentare: 0]

      TIPP: Spanisch lernen mit Tandem

      Spanisch lernen. Das heisst, sich in einer Sprache verständigen zu können, die als internationales Kommunikationsmittel weltweit an zweiter Stelle steht. Das heisst, sich einer Welt zu öffnen, die literarisch, kulturell und wirtschaftlich von grober Vitalität ist. Das heisst, verschiedene Kontinente, Länder und Kulturen in einer Sprache .. Artikel weiterlesen

    • 13.10.2014 [Kommentare: 0]

      NEWS: Deutsch-spanische Geschäftsverhandlungen: der Einfluss von kulturellen Unterschieden

      Vor Kurzem wurde ich von einer Studentin interviewt, die eine Bachelorarbeit über deutsch-spanische Geschäftsverhandlungen schreibt. Sie war so freundlich, mir nach Abschluss der Arbeit diese zur Verfügung zu stellen. Das Ergebnis ihrer Ausarbeitungen fand ich sehr interessant und fasse es hier kurz zusammen. Geschäftsverhandlungen in der.. Artikel weiterlesen

    • 09.10.2014 [Kommentare: 0]

      TIPP: “El Plaza Jazz”: Treffpunkt internationaler Jazzfreunde

      Einer der reichsten, ausdrucksstärksten und am meisten befriedigenden Genres der Musik ist ohne Zweifel die Jazzmusik. Sie schafft eine Magie, die nicht In Worten ausgedrückt werden kann. Gleichermaßen herausfordernd und lohnend für den Musiker – was könnte besser sein als das! Diesen Gedanken verfolgt auch seit bereits fast 15 Jahren da.. Artikel weiterlesen

    • 07.10.2014 [Kommentare: 0]

      NEWS: Ein autofreies Madrid? Ab 2015 ist das kein Traum mehr!

      Mit dem Auto in die Innenstadt von Madrid? Wer macht das wirklich freiwillig? Anwohner suchen hier rund um die Uhr Parkplätze, Kneipenbesucher ebenfalls und Lieferwagen wollen eben diese Kneipen beliefern. Da kommt es schon mal vor, dass jemand verzweifelt in der zweiten Reihe parkt und damit die halbe Strasse blockiert. Die Folge sind .. Artikel weiterlesen

    • 05.10.2014 [Kommentare: 0]

      NUTZWERT: Ein Muss für alle Buchliebhaber: das Bücherdorf Urueña

      Bücherdorf? Noch nie gehört? So ging es mir auch, als ich einen Artikel über Urueña zu lesen bekam, das erste Bücherdorf Spaniens. Bücherdörfer sind Orte mit einer besonders hohen Anzahl an Antiquariatien, für die sie meist weithin bekannt sind. Oftmals handelt es sich dabei um Ortschaften mit geringen wirtschaftlichen Perspektiven, die .. Artikel weiterlesen

    • 30.09.2014 [Kommentare: 0]

      NUTZWERT: Achtung Radfahrer!

      Dieser Hinweis richtet sich nicht nur an alle, die es im Verkehr mit Radfahrern zu tun haben, sondern auch an die Radfahrer selbst. Radfahrer sind nach Fussgängern die schwächsten Verkehrsteilnehmer, denen man im Verkehr besondere Rück- und Vorsicht entgegenbringen sollte. Vor- und Rücksicht im Verkehr sind jedoch keine Einbahnstrasse. .. Artikel weiterlesen

    • 26.09.2014 [Kommentare: 0]

      TIPP: Krimi - Tödliches Geschenk - von Marina Frank

      Interview mit Marina Frank. Anja Brinkmann: „Marina, du lebst hier in Barcelona und hast ein Buch geschrieben. Wie heißt es und wovon handelt es?“ Marina Frank: „Ja, ich wohne nun schon seit über sechs Jahren in Barcelona. Mein Buch heißt: „Tödliches Geschenk“ und es ist ein Krimi. Er handelt von Familie Runge. Sie lebt auf dem Land... Artikel weiterlesen

    • 23.09.2014 [Kommentare: 0]

      NEWS: Rückforderung der in Spanien angefallenen Erbschaft- und Schenkungsteuer

      In seinem Urteil vom 03.09.2014 C-127/12 hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden, dass die in Spanien erhobene Erbschaft- und Schenkungsteuer wegen Ungleichbehandlung von Einheimischen (Residentes) und Nicht-Ortsansässigen (No Residentes) rechtswidrig ist. Die Europäische Kommission hatte das Königreich Spanien im März 2012 .. Artikel weiterlesen

    • 20.09.2014 [Kommentare: 0]

      NEWS: 3. Tag der offenen Tür in den europäischen Kulturinstituten

      3. Tag der offenen Tür in den europäischen Kulturinstituten Europäischer Tag der Sprachen 2014. Sprachkurse, Filmvorführungen, kulinarische Spezialitäten und vieles mehr... Tag der offenen Tür der europäischen Kulturen. Auch in diesem Jahr veranstalten die Mitglieder von EUNIC España anlässlich des Europäischen Tages der Sprachen .. Artikel weiterlesen

    • 17.09.2014 [Kommentare: 0]

      NEWS: El Corte Inglés trauert um Isidoro Álvarez

      El Corte Inglés - an diesem Kaufhaus geht in Spanien kein Weg vorbei. Die grösste Warenhauskette Europas, die in Deutschland etwa mit Karstadt zu vergleichen ist, ist in so gut wie jeder Stadt auf der Iberischen Halbinsel zu finden. Der Name - die deutsche Übersetzung lautet “Der englische Schnitt” - stammt von einer kleinen Madrider .. Artikel weiterlesen

    • 14.09.2014 [Kommentare: 0]

      TIPP: Are you happy?

      "Happy" – auf der ganzen Welt haben die Menschen in diesem Jahr zu diesem Song getanzt und gefeiert. Die Lebensfreude, die der Welthit von Pharrell Williams ausdrückt, war absolut ansteckend und fehlte 2014 auf keiner Party. Und jetzt heisst es: “Let’s party” in Madrid. Am 4. Oktober wird Williams imPalacio de Deporte seinen Fans ein .. Artikel weiterlesen

    • 11.09.2014 [Kommentare: 0]

      NEWS: Emilio Botín ist tot

      Er war aus der Finanzwelt nicht wegzudenken, machte die Banco Santander zur grössten Bank der Eurozone und steuerte sie auch in der spanischen Wirtschaftskrise sicher ohne staatliche Geldspritzen: Emilio Botín. In der Nacht auf Mittwoch erlag der aus Santander stammende Banker einem Herzinfarkt und verstarb mit 79 Jahren in Madrid. Er .. Artikel weiterlesen

    • 08.09.2014 [Kommentare: 0]

      TIPP: “Ja, wir san mit’m Radl da”: Erleben Sie Madrid mal anders!

      Sie möchten ein Fahrrad mieten und Madrid “by bike” erkunden? Sich vom Großstadtleben treiben lassen und die spanische Hauptstadt aus einer völlig neuen Perspektive erleben? Seit zwei gut Monaten stehen 1.580 Bikes an verschiedenen Standpunkten fahrradbegeisterten Einheimischen und Touristen zur Verfügung, um mit dem flexibelsten aller.. Artikel weiterlesen

    • 04.09.2014 [Kommentare: 0]

      WISSENSWERT: Wie ein Fisch im Wasser: Mireia Belmonte García

      Die 32. Schwimm-Europameisterschaften fanden vom 13. bis 24. August 2014 in Berlin statt. In teilweise atemberaubenden Rennen kämpften Europas Wassersportler um Titel und Rekorde. Deutschland konnte hinter Grossbritanien, Russland und Italien mit insgesamt 22 Madaillen einen guten vierten Platz belegen.Spanien hat es mit insgesamt 13 .. Artikel weiterlesen

    • 27.08.2014 [Kommentare: 0]

      NEWS: Steuerreform 2014 in Spanien

      Die spanische Regierung hat am 20.06.2014 eine Steuerreform beschlossen, die voraussichtlich ab 2015 in Kraft treten wird. Hier die wichtigsten Änderungen der Steuerreform im Überblick: Körperschaftssteuer. Bis 2016 wird ein allgemeiner Steuersatz von 25% eingeführt. Die spanische Regierung erwartet sich dadurch zwei steuerliche Vorteil.. Artikel weiterlesen

    • 27.08.2014 [Kommentare: 0]

      TIPP: Warhol, Lichtenstein, Rauschenberg: ein Streifzug durch die Pop-Art

      “Mitos del Pop” - unter diesem Titel stellt das “Museo Thyssen-Bornemisza” bis zum 14. September mehr als 100 Bilder aus und ermöglicht damit einen rückwirkenden Blick vom 21. Jahrhundert auf die Pop-Art, die in den 50er Jahren an Bedeutung gewonnen hat. Die Exponate stammen aus über 50 Museen und Privatsammlungen und stellen einen breite.. Artikel weiterlesen

    • 18.08.2014 [Kommentare: 0]

      NEWS: Leichte Erholung auf dem Immobiliensektor

      Erstmals seit den Krisenjahren zeichnet sich in Spanien eine leichte Erholung auf dem Immobilienmarkt ab. Im Juni dieses Jahres wurden 8,8% mehr Wohnungen verkauft als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Es handelte sich dabei meist um Zweithandimmobilien, also solchen, die bereits einen Erstbesitzer hatten. Es sind aber auch eine Menge .. Artikel weiterlesen

    • 14.08.2014 [Kommentare: 0]

      TIPP: Traumstrände im Norden Spaniens

      Anders als die belebten Mittelmeerstrände bietet der Norden Spaniens vielfältige, mitunter menschenleere Traumstrände inmitten unberührter Natur. ECONOMÍA stellt einige der schönsten vor. Das Wasser ist kühl, die Wellen rau und ungezähmt, der Geruch nach Meeresfrüchten mischt sich mit der frischen Atlantikbrise. Die Nordküste Spaniens .. Artikel weiterlesen