madrid

Madrid für Deutsche

Please wait for while...
Madrid

Madrid für Deutsche



    Freibäder in Madrid

    12.06.2018 - Deutsche Infodienste 

    “9 meses de invierno y 3 meses de infierno” (9 Monate Winter und 3 Monate Hölle):  so lautet der Spruch, den die Madrileños oft über das Klima in Madrid sagen. Denn von Juni bis August ist die trockene Hitze in der Hauptstadt kaum zu ertragen. Der Wind fegt heiß durch die Häuserschluchten, so dass man am besten einen Ort mit Klimaanlage aufsucht oder eben eines der gut gepflegten Freibäder des Gemeindebezirks Madrid (piscinas municipales).
    Schon ab Mitte Mai und bis zum 16 September kann man sich in den Freibädern zwischen 11 Uhr und 21 Uhr Abkühlung verschaffen.

     

    Eintrittspreise:

    Erwachsene (21-64 Jahre)    4,50 Euro

    Jugendliche (15-20 Jahre)    3,60 Euro

    Kinder (4-14 Jahre)        2,70 Euro

    Senoiren (ab 65 Jahre)    1,35 Euro

     

    In vielen Freibädern werden im Juli und August Schwimmkurse und andere Wassersportaktivitäten für jedes Alter angeboten.

     

    CENTRO DEPORTIVO MUNICIPAL ALUCHE

    Avenida General Fanjul, 14. <Metro> Aluche

    Bus: 17, 34, 139

    Tel.: 917 062 868

     

    CENTRO DEPORTIVO MUNICIPAL CASA DE CAMPO

    Paseo Puerta del Ángel, 7. <Metro> El Lago y Puerta del Ángel

    Bus: 31, 33, 36, 39, 65, 138

    Tel.: 914 630 050

     

    CENTRO DEPORTIVO MUNICIPAL CERRO ALMODÓVAR

    Calle Cerro de Almodóvar, 9. (Abierta solo piscina infantil)

    Bus: 58, 63, 145 – Renfe: Santa Eugenia

    Tel.: 913 314 047

     

    CENTRO DEPORTIVO MUNICIPAL CONCEPCIÓN

    Calle José del Hierro, 5. <Metro> Concepción, Pueblo Nuevo y Quintana

    Bus: 21, 146, 48

    Tel.: 914 039 020

     

    CENTRO DEPORTIVO MUNICIPAL ENTREVÍAS

    Ronda Sur, 4.

    Bus: 24, 102, 103, 111 – Renfe: Asamblea de Madrid – Entrevías

    Tel.: 917 854 214

     

    CENTRO DEPORTIVO MUNICIPAL FRANCOS RODRÍGUEZ

    Calle Numancia, 11 <Metro> Francos Rodríguez

    Bus: 44, 64, 126, 127, 128, 132

    Tel.: 914 599 871

     

    CENTRO DEPORTIVO MUNICIPAL HORTALEZA

    Carretera Estación de Hortaleza, 11 <Metro> Parque de Santamaría y Hortaleza

    Bus: 9, 107, 172

    Tel.: 913 821 965

     

    CENTRO DEPORTIVO MUNICIPAL LUIS ARAGONÉS

    Calle El Provencio, 20 <Metro> Canillas

    Bus: 73, 120

    Tel.: 913 003 612

     

    CENTRO DEPORTIVO MUNICIPAL LA ELIPA

    Calle Alcalde Garrido Juaristi, 17 <Metro> Estrella

    Bus: 71, 113

    Tel.: 914 303 511

     

    CENTRO DEPORTIVO MUNICIPAL MORATALAZ

    Calle Valdebernardo, 2 <Metro> Pavones

    Bus: 8, 20, 32, 71, 142, 144

    Tel.: 917 727 100

     

    CENTRO DEPORTIVO MUNICIPAL MOSCARDÓ

    Calle Andrés Arteaga, 5 <Metro> Usera

    Bus: 6, 47, 60

    Tel.: 915 003 940

     

    CENTRO DEPORTIVO MUNICIPAL ORCASITAS

    Avenida Rafaela Ybarra, 52 <Metro> Plaza Elíptica

    Bus: 6, 60, 78, 81, 116, 121, 131 – Renfe: Doce de Octubre y Orcasitas

    Tel.: 914 692 374

     

    CENTRO DEPORTIVO MUNICIPAL PALOMERAS

    Calle Tranvía de Arganda, 4 <Metro> Miguel Hernández, Sierra de Guadalupe

    Bus: 54, 103, 142, 143, 58 – Renfe: Vallecas

    Tel.: 917 774 901

     

    CENTRO DEPORTIVO MUNICIPAL PEÑUELAS

    Calle Arganda, 25 <Metro> Acacias, Embajadores y Pirámides

    Bus: 18, 36, 62 – Renfe: Pirámides

    Tel.: 914 732 491

     

    CENTRO DEPORTIVO MUNICIPAL PLATA Y CASTAÑAR

    Paseo Plata y Castañar, 7

    Bus: 76 – Renfe: Puente Alcocer

    Tel.: 915 051 532

     

    CENTRO DEPORTIVO MUNICIPAL SAN FERMÍN

    Calle San Mario, 18 <Metro> Hospital 12 de Octubre y San Fermín

    Bus: 18, 22, 23, 59, 76, 78, 79, 85, 86, 123

    Tel.: 917 922 102

     

    CENTRO DEPORTIVO MUNICIPAL SANTA ANA

    Paseo Alamedillas, 5 <Metro> Fuencarral, Tres Olivos

    Bus: 66, 137

    Tel.: 913 721 138

     

    CENTRO DEPORTIVO MUNICIPAL VALLECAS

    Calle Arroyo del Olivar, 51 <Metro> Portazgo

    Bus: 10, 54, 58, 103

    Tel.: 913 030 608

     

    CENTRO DEPORTIVO MUNICIPAL VICÁLVARO

    Paseo Polideportivo, 3 <Metro> San Cipriano y Puerta de Arganda

    Bus: 4, 100, 106, 130 – Renfe: Vicálvaro

    Tel.: 917 769 874

     

    CENTRO DEPORTIVO MUNICIPAL VICENTE DEL BOSQUE

    Avenida Monforte de Lemos, 13 <Metro> Begoña, Barrio del Pilar

    Bus: 134, 137 – Renfe: Chamartín

    Tel.: 913 147 943

     

    Mehr Informationen hier

     

    Kommentare (0) :

    Artikel kommentieren
    Artikel-Archiv
    • 14.01.2019 [Kommentare: 0]

      Auf die Rollen, fertig – los! - Teil 1

      Rollerbladen gehört in die Achtziger? – Nicht mehr! Der dynamische Sport kommt wieder in Mode. Ob auf Inlineskates oder Rollschuhen – in Madrid gibt es viele Möglichkeiten sich auf acht kleinen Rädern zu vergnügen! Und das nicht nur in Parks und Avenidas – es gibt auch Optionen, sich in den kalten Wintermonaten oder bei schlechtem Wetter .. Artikel weiterlesen

    • 21.12.2018 [Kommentare: 0]

      El Pregonero, der Stadtschreiber

      Zuerst ertönte das Horn, gefolgt von einem lauten Ausruf: “Se hace sabeeeerrr....”. Manch einer älterer Generation kann sich sicherlich noch an diese Figur erinnern: der Stadtschreier. Er war der öffentliche Beamte, der die Bevölkerung auf dem Dorfplatz versammelte und die neuesten Nachrichten und Ereignisse verkündete. Informationen.. Artikel weiterlesen

    • 26.11.2018 [Kommentare: 0]

      Der Schnee kann kommen: Die städtischen Ski- und Snowboard-Kurse 2019

      Die Stadt Madrid hat für die kommende Skisaison 2019 sein 31. Programm für alle Wintersportfreunde veröffentlicht, in dem sowohl Ski- als auch Snowboard-Kurse zu einem sehr fairen Preis angeboten werden. Das Angebot richtet sich vor allem an Erwachsene, Familien, und an Bürger, die diese Möglichkeit bisher noch nicht genutzt haben sowie.. Artikel weiterlesen

    • 12.11.2018 [Kommentare: 2]

      Geschichte: Von der Steinzeit zum westgotischen Königtum. Teil 2

      Hispania unter den Römern. Der heutige Namen Spaniens leitet sich von der römischen Bezeichnung „Hispania“ ab. Nach einer langwierigen Eroberungsphase, die durch erbitterte Widerstände der eingeborenen Völker – ausgehend von der Stadt Numantia – gekennzeichnet war, konnten sich die Römer ab 19 n. Chr. auf der iberischen Halbinsel.. Artikel weiterlesen

    • 06.08.2018 [Kommentare: 0]

      Geschichte: Von der Steinzeit zum westgotischen Königtum. Teil 1

      Die Urgeschichte. Mehr als 12 000 Jahre sind seit dem Ende des Paläolithikums, der Altsteinzeit, vergangen, und doch findet man in Spanien noch Überreste dieser Zeit: Die ältesten Fundstätten sind die Ausgrabungen in Orce bei Granada und Atapuerca bei Burgos. Die Skelette, die dort gefunden wurden, lassen sich rund 1.300.000 Jahre.. Artikel weiterlesen

    • 19.07.2018 [Kommentare: 0]

      Un café, por favor! Und welchen, bitte? Kaffeespezialitäten in Spanien

      Kaffee ist Tradition in Spanien und gehört somit zur spanischen Lebensart. Ob morgens zum Frühstück mit einem Bollo (Teilchen) im Stehen an der Theke, zwischendurch mit einem Schuss Likör, während der Sobremesa – die gesellige Gesprächsrunde nach dem Essen; immer und überall wird das dunkle, aromatische Getränk bestellt und genossen... Artikel weiterlesen

    • 16.07.2018 [Kommentare: 0]

      Teurere Mietwagen, weniger Ferienunterkünfte: Kann man eigentlich noch nach Mallorca reisen?

      Mallorca galt lange Zeit als 17. Bundesland Deutschlands. Auch im letzten Jahr strömten über zehn Millionen ausländische Touristen – davon waren die Hälfte Deutsche – auf die Balearische Insel, die kaum größer ist als das Saarland. Für die Urlauberflut wurden 2017 geschätzte 100.000 Mietwagen zusätzlich auf die Insel verschifft. Auch wen.. Artikel weiterlesen

    • 06.07.2018 [Kommentare: 0]

      Die Inszenierung Barcelonas als mittelalterliche Stadt

      Alles für den Touristen/ oder: Gotic Fake. Fast jeder kennt und liebt es: das Gotische Viertel von Barcelona. Es ist eines der ältesten Viertel Barcelonas und erstreckt sich rund um die Kathedrale, zwischen den Straßen Carrer del Bisbe, Tapieria, der Via Laietana und der Avinguda de la Catredral. Es gehört zu einem der vier Stadtviertel,.. Artikel weiterlesen

    • 29.06.2018 [Kommentare: 0]

      Beeren selbst pflücken – nicht nur ein Spaß für Kinder

      Ihr Kind kennt Obst nur aus dem Supermarkt? Ein heißer Tipp für Stadtkinder ohne Garten sind die Beerenplantagen im Norden von Madrid. Und auch Erwachsene haben Spaß an der Sache, da sie doch an die eigene Kindheit erinnert, als die roten Früchtchen direkt vom Strauch im Mund landeten. Finca Monjarama. Die Finca befindet sich in der Fluss.. Artikel weiterlesen

    • 18.06.2018 [Kommentare: 0]

      Die besten Restaurants in Barcelona mit einem Michelin-Stern

      Menüs für weniger als 60 Euro. Haben Sie schon einmal in einem mit einem Michelin-Stern gekrönten Restaurant gegessen? Für 60 Euro oder weniger (mit MwSt., ohne Getränke) ist es Ihnen möglich! Auch dieses Jahr sind erneut zahlreiche Restaurants in ganz Spanien u.a. mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet worden. Hier eine Auswahl von.. Artikel weiterlesen