madrid

Madrid für Deutsche

Please wait for while...
Madrid

Madrid für Deutsche



    El Pregonero, der Stadtschreiber

    21.12.2018 - MfD & BfD 

    Zuerst ertönte das Horn, gefolgt von einem lauten Ausruf: “Se hace sabeeeerrr....”. Manch einer  älterer Generation kann sich sicherlich noch an diese Figur erinnern: der Stadtschreier. Er war der öffentliche Beamte, der die Bevölkerung auf dem Dorfplatz versammelte und die neuesten Nachrichten und Ereignisse verkündete. Informationen dringlicher Art zu Geschehnissen in der Umgebung, Dorffesten, neuen Gesetzen, dem Verlust von Gegenständen, aber auch zu Todesfällen der Dorfbewohner.  

     

    Auch in der Justiz hatte der öffentliche Ausrufer bei Anhörungen eine Funktion. Er begleitete den Angeklagten und verkündete in der Öffentlichkeit die Verbrechen und auferlegte Strafe, zur Schande des Angeklagten.

     

     

    In der zweiten Hälfte des 20 Jahrhunderts wurden der Stadtschreiber nach und nach von Radio und der gedruckten Presse abgelöst und rückte immer mehr in den Hintergrund. Dennoch haben sich manche Dörfer in Spanien bis heute den Dienst des Pregoneros erhalten;  manche über installierte Lautsprecheranlagen am Rathaus und andere, wie z.B. das Dorf Miraflores de la Sierra in den Bergen von Madrid, haben den Stadtschreier, als Touristenattraktion, wieder zum Leben erweckt.

     

    Bis heute erzählen die Spanier gerne den Witz: Mamáááááááááááááááááááá ¿por quééééééééééééééééé papáááááááááááááááááá matóóóóóóóóóóóóóóóóó al pregonerooooooooooooooooooo...?

     

    Bild: Video RTVE

     

    Kommentare (0) :

    Artikel kommentieren
    Artikel-Archiv
    • 12.11.2018 [Kommentare: 2]

      Geschichte: Von der Steinzeit zum westgotischen Königtum. Teil 2

      Hispania unter den Römern. Der heutige Namen Spaniens leitet sich von der römischen Bezeichnung „Hispania“ ab. Nach einer langwierigen Eroberungsphase, die durch erbitterte Widerstände der eingeborenen Völker – ausgehend von der Stadt Numantia – gekennzeichnet war, konnten sich die Römer ab 19 n. Chr. auf der iberischen Halbinsel.. Artikel weiterlesen

    • 06.08.2018 [Kommentare: 0]

      Geschichte: Von der Steinzeit zum westgotischen Königtum. Teil 1

      Die Urgeschichte. Mehr als 12 000 Jahre sind seit dem Ende des Paläolithikums, der Altsteinzeit, vergangen, und doch findet man in Spanien noch Überreste dieser Zeit: Die ältesten Fundstätten sind die Ausgrabungen in Orce bei Granada und Atapuerca bei Burgos. Die Skelette, die dort gefunden wurden, lassen sich rund 1.300.000 Jahre.. Artikel weiterlesen

    • 12.06.2018 [Kommentare: 0]

      Freibäder in Madrid

      “9 meses de invierno y 3 meses de infierno” (9 Monate Winter und 3 Monate Hölle): so lautet der Spruch, den die Madrileños oft über das Klima in Madrid sagen. Denn von Juni bis August ist die trockene Hitze in der Hauptstadt kaum zu ertragen. Der Wind fegt heiß durch die Häuserschluchten, so dass man am besten einen Ort mit Klimaanlage.. Artikel weiterlesen

    • 11.02.2018 [Kommentare: 0]

      Dienstag, der 13. – Spanischer Unglückstag

      Abergläubische in Spanien nehmen sich nicht etwa an Freitagen, sondern an Dienstagen, die auf einen 13. fallen, besonders in Acht. Denn nach dem hiesigen Volksglauben ist es der martes 13, der Unglück bringt. Auch wenn dies wissenschaftlich nicht belegt werden konnte, erklären einige Mythen und historische Ereignisse plausibel, warum in.. Artikel weiterlesen

    • 29.01.2018 [Kommentare: 0]

      Kultur zu kleinen Preisen – Madrid

      Madrid hat kulturell jede Menge zu bieten – wie man dieses Angebot am besten nutzt, ohne dabei allzu tief in die Tasche greifen zu müssen, zeigen unsere Tipps. Gewusst wann: Gratis ins Museum. In Madrid gibt es eine große Auswahl an Museen, viele davon können Sie generell immer gratis besuchen: Museo de la Biblioteca Nacional de.. Artikel weiterlesen

    • 22.12.2017 [Kommentare: 0]

      „El Gordo“- Die Hoffnung auf den großen Gewinn bei der Weihnachtslotterie am 22. Dezember

      Die traditionsreiche Weihnachtslotterie gibt es seit 1812 und wird jedes Jahr am 22. Dezember live im Fernsehen ausgestrahlt. Der Name „El Gordo“ („Der Dicke“) hat allerdings gar nichts mit dem Gewicht des möglichen Gewinns zu tun, sondern stammt von einer dicklichen Figur aus dem 18. Jahrhundert, die zu Werbezwecken erfunden wurde. Der.. Artikel weiterlesen

    • 20.12.2017 [Kommentare: 0]

      Weihnachten in Madrid

      Im Folgenden präsentieren wir einen Überblick über weihnachtliche Veranstaltungen in Madrid im Dezember 2017 und Januar 2018. Weihnachtliche Beleuchtung. Eines der Highlights zur Weihnachtszeit in Madrid ist die festliche Beleuchtung, die am 24. November zum ersten Mal erstrahlen durfte, und noch bis zum 8. Januar 2018 bewundert werden.. Artikel weiterlesen

    • 18.12.2017 [Kommentare: 0]

      Die goldenen Zwanziger in Berlin und die ersten Telefonnistinnen in Madrid

      Durch Anbieter wie „Netflix“ werden immer mehr deutsche und spanische Serien in verschiedene andere Sprachen übertragen. Im Folgenden präsentieren wir eine Auswahl deutscher und spanischer Serien, die in Spanien zu sehen waren oder aktuell zu sehen sind. „Babylon Berlin“. Mit einem Budget von 40 Millionen Euro und drei verschiedenen.. Artikel weiterlesen

    • 03.11.2017 [Kommentare: 0]

      La Generación del 27 und Las Sinsombrero

      Salvador Dalí, Luis Buñuel, Federico García Lorca, Rafael Alberti, Luis Cernudo – sie alle waren Teil der Generación del 27, die ab den 1920ern die spanische Kultur nachhaltig prägte. Und María Teresa Léon, Concha Méndez, Maruja Mallo und Rosa Chacel – sie waren die Frauen an ihrer Seite, die ebenso bedeutende Beiträge zum Erbe des Landes.. Artikel weiterlesen

    • 30.10.2017 [Kommentare: 0]

      Harry Potter landet in Madrid

      Seit dem 18. Oktober 2017 finden wir an vier verschiedenen Standorten in Madrid Nachbildungen aus Harry Potters magischer Welt: Seinen Besen Nimbus 2000, den sprechenden Hut, den Hauself Dobby und den Ford Anglia, Mr. Weasleys fliegendes Auto. Sie sind der Vorgeschmack auf die Ausstellung zu Harry Potter, die ab dem 18. November 2017 und.. Artikel weiterlesen