madrid

Madrid für Deutsche

Please wait for while...
Madrid

Madrid für Deutsche



    Mitbewohnerin will mir Kaution nicht gebendekarina am 16.11.1115:36:45
    karina
    Hallo,

    ich lebe seit dem 5.Sepetmber in einer WG, keiner von uns hat einen Vetrag. Nun gehe ich am 6.Dezember zurück nach Deutschland, und im Oktober sagte ich meiner Mitbewohnerin bescheid, und sagte ihr dass es ja 3 Monate sind, also vom 5.9 bis 5.12---und dann waren wir uns einig dass es 3 Mieten sind. gestern sagte ich ihr, dass ich ja gehe, und gerne das WE davor meine kaution hátte, da sagte sie, dass ich wohl warten müsste, bis die Rechnungen da sind, diese nebnekosten zeht sie dann ab von der kaution,doch von September und Oktober sidn sie ja da, nur habe ich sie noch nie gesehen. Ich kann ihr aber ja nicht vertrauen darauf, dass sie mir das Geld überweist, und kann ja nichts machen, wenn ich erstmal in Deutschland bin. Auch sagte sie, dass ich die 5 tage im Dezember zahlen soll, doch wir waren uns doch einig, und sie sagt mir dass ich ihr nichst sagte.und es erfinden würde. daraufhin sagte ich, sie soll mir die 2 Rechnungen , die da sind abziehen und die 3 wird ja wohl ca. so hoch sein, also soll sie mir etwas mehr abziehen. Die Rechnungen werden doch eh bezahlt, und das muss doch nicht von der Kaution sein, sie hat uns wie gesagt bisher keine einzige gezeigt...Kann ich irgend etwas unternehmen? Wenn die ganze kaution für Rechnungen draufgeht, bzw sie sie behált, ist die Wohnung teurer als ihr Wert. Knn ich ihr vielleicht drohen, auszusprechen, dass niemand einen Vertrag hat, was ja illegal ist?
    • Comentarios de Dr. Barbara Weber am 18.11.1118:27:05

      Mitbewohnerin will mir Kaution nicht geben


      Hallo Karina,
      hast Du eine Quittung über die gezahlte Kaution? Falls nicht, ist die Hauptmieterin im Vorteil. Die Drohung, Sie beim Vermieter wegen illegaler Untervermietung anzuzeigen, nützt dir wenig. Dadurch bekommst Du Dein Geld nicht zurück. Schlag Ihr vor, die Rechnungen gemeinsam anzusehen und dann eine kleine Summe für die letzten Ausstände stehen zu lassen. Du kannst auch einen deutschsprechenden Anwalt in Madrid aufsuchen, bevor Du abreist und den Fall in seine Hände legen. Dieses Druckmittel halte ich für wirkunfsvoller. Leiben Gruß Barbara 
    • Comentarios de Jan am 23.11.1123:35:48

      Mitbewohnerin will mir Kaution nicht geben


      Hallo,

      meiner Erfahrung nach muss man sich leider damit abfinden, dass in solchen Situationen Wildwest-Regeln gelten, d.h. mit dem Anwalt zu kommen bringt m.E. rein gar nichts (denn 1. kostet das Geld und 2. wenn es bis vor Gericht gehen sollte, dann kostet es wenn man Pech hat noch viel mehr Geld und es gibt keine Garantie dass man Recht bekommt... außerdem dauert das ewig und du bist zu der Zeit ja gar nicht mehr in Spanien). Mit anderen Worten, die Nerven und Kosten wiegen die mögliche Kautionsrückzahlung nicht auf. Gerade diese Nebenkostenaufteilung innerhalb der WG... das ist m.E. juristisch schwer zu fassen...

      Das einzige was m.E. hilft ist entweder: einfach den letzten Monat nicht zahlen. (Oft ist die Kaution nur 1 Monatsmiete, dann ist das Thema aus Mietersicht erledigt. Man braucht auch in Spanien auf keinen Fall so lange im Voraus Bescheid zu sagen...! 1 Monat reicht m.E. locker, vor allem dann wenn man in so einen mündlichen Wildwest-Vertrag hat.)

      Oder eben, sich gütlich einigen. Und wenn alles nichts hilft, dann ist die Kohle eben leider futsch und der Ehrliche war mal wieder der Dumme...

      Viel Glück!
    Escribir comentario